Ärzte und Pflegende nahmen an Workshop der Stiftung »Humor hilft heilen« teil

· Lachend gesund werden
Beim Humor-Workshop gab es für die Teilnehmenden viel zu Lachen

An einem ungewöhnlichen Workshop haben 20 Ärzte und Pflegende des St. Joseph Krankenhauses teilgenommen. Die Fragestellung lautete: Wie kann man mehr Humor und mehr Freude in den Klinikalltag bringen und dadurch das Wohlbefinden von Patienten und Mitarbeitenden verbessern?

Veranstalter des Workshops war die Stiftung »Humor hilft heilen« von Buchautor und TV-Moderator Dr. Eckard von Hirschhausen. Die Teilnehmenden der Klinik für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter sowie der Zentralen Notaufnahme führten verschiedene Übungen durch und lernten Kniffe, wie man mit Patienten unterschiedlichen Alters humorvoll in Kontakt kommt.

Lachen ist gesund – das weiß schon der Volksmund. Doch wie man über Lachen zu mehr Achtsamkeit und Wertschätzung im Alltag kommt, das will im Detail gelernt sein. Das zeigten die Seminarleiter vom Team des Vereins „Clowns Rote Nasen“ anhand kleiner Beispiele und Rollenspiele. Sie zeigten auch, wie wichtig es ist, über sich selbst lachen zu können und dadurch Abstand zu Situationen zu bekommen.

Pressekontakt

Corinna Riemer
Corinna Riemer
Leiterin Unternehmenskommunikation

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.