Magazin »Die Faktenchecker« begleitete Auszubildende der Schule für Gesundheitsberufe durch ihren Alltag

· RTL blickt hinter die Kulissen des Pflegeberufes
Reporterin Alexandra Melchior und die Auszubildende Cara Nadolny

Sind Pflegeberufe besser als ihr Ruf? Dieser Frage ist das RTL-Magazin »Die Faktenchecker« nachgegangen. Einen Tag lang hat Reporterin Alexandra Melchior eine angehende Gesundheits- und Krankenpflegerin der Schule für Gesundheitsberufe im St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof mit der Kamera begleitet.

Die Sendung in der Reihe »Die Faktenchecker« lief am 12. Mai im Frühprogramm von RTL und ist noch einen Monat lang kostenfrei abrufbar unter tvnow.de. Um die Reportage zu realisieren gewährte die Schule für Gesundheitsberufe einen Blick hinter die Kulissen. Alexandra Melchior, auch als Youtuberin Frau Minzbonbon bekannt, schaute der Auszubildenden im dritten Lehrjahr, Cara Nadolny, über die Schulter und begleitete sie auch auf Station. Sie ließ sich an einer Puppe demonstrieren, wie man Blut abnimmt und konnte es selbst ausprobieren. Auch die fachgerechte Versorgung einer offenen Wunde wurde simuliert. Anschließend ging es gemeinsam auf die Station 15 des Alterstraumatologischen Zentrum (ATZ) in die Praxis, u.a. um bei einem Patienten den Blutzuckerspiegel zu messen.

Alexandra Melchior verließ sehr beeindruckt das Krankenhaus mit einer eindeutigen Empfehlung: Gesundheits- und Krankenpflege ist ein anspruchsvoller und vielseitiger Beruf. Das Einstiegs-Bruttogehalt liegt bei 2.600 Euro plus Zulagen nach einer dreijährigen Ausbildungszeit und steigt mit zunehmender Berufserfahrung kontinuierlich an.

Pressekontakt

Corinna Riemer
Corinna Riemer
Leiterin Unternehmenskommunikation

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.