Logo

Das St. Joseph Krankenhaus ist Teil der Josefwerke. www.josefwerke.de

Logo

Der erste Jahrgang lernt seit Mai an der Schule für Gesundheitsberufe

· Ausbildung zur Pflegefachassistenz hat begonnen
Ausbildung zur Pflegefachassistenz hat begonnen

An der Schule für Gesundheitsberufe Berlin (SfGB) hat am 1. Mai 2023 die Ausbildung zur Pflegefachassistenz begonnen. Zwanzig Männer und Frauen im Alter von 17 bis 52 Jahren durchlaufen nun das anderthalbjährige Curriculum. Sie bilden den ersten Jahrgang eines neuen Ausbildungsberufs, den es so bislang nur in Berlin gibt.

Niederschwelliger Einstieg in den Pflegeberuf

»Wir freuen uns, dass so viele Interessentinnen und Interessenten sich auf dieses neue Berufsfeld einlassen«, sagt Markus Kuchnicak, Leiter der SfGB. »Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz ist ein sehr guter, niederschwelliger Einstieg in den Pflegeberuf und bietet eine Chance für alle, denen die dreijährige generalistische Pflegeausbildung zu lang oder zu komplex ist. Nach anderthalb Jahren Ausbildung kann man als Pflegefachassistentin oder -assistent schon sehr selbständig im Pflegebereich arbeiten. Wer stattdessen im Anschluss doch die volle Ausbildung absolvieren möchte, bekommt ein Jahr angerechnet und ist nach insgesamt dreieinhalb Jahren fertig.«

Starke Entlastung im Pflegealltag

Die Ausbildung zur staatlich anerkannten Pflegefachassistenz dauert 18 Monate und umfasst 1.000 Stunden Theorie und vier Praxiseinsätze mit insgesamt 1.200 Stunden in der Pflege. Die Absolventinnen und Absolventen können Pflegebedürftige in stabilen Situationen selbständig versorgen und zahlreiche Maßnahmen übernehmen, die bisher Pflegefachkräften vorbehalten waren, zum Beispiel das Erfassen von Vitalwerten oder das Verabreichen von Injektionen und Medikamenten. »Damit wird die Pflegefachassistenz deutlich aufgewertet, was für alle Beteiligten von Vorteil ist«, sagt Kuchnicak. »Der Beruf gewinnt an Attraktivität, die Pflegefachkräfte werden entlastet und die Patientinnen und Patienten noch besser versorgt.«

Voraussetzung für die Ausbildung sind die Berufsbildungsreife oder eine abgeschlossene Berufsausbildung und gute Deutschkenntnisse (Niveau B2). Wer sich für eine Ausbildung zur Pflegefachassistenz oder zur generalistischen Pflegefachkraft interessiert, kann sich direkt bei der Schule für Gesundheitsberufe Berlin informieren: https://www.gesundheitsberufe-berlin.com/

Pressekontakt

Corinna Riemer - Leiterin Unternehmenenskommunikation
Corinna Riemer
Leiterin Unternehmenskommunikation
Logo

Unter dem Dach der Josefwerke firmieren sechs Berliner Unternehmen des Gesundheitswesens: Franziskus-Krankenhaus, St. Joseph Krankenhaus, Elisabeth-Klinik für seelische Gesundheit junger Menschen, Schule für Gesundheitsberufe, MVZ Novomed und Pro Care Facility Management.