Familientrubel im Krankenhausgarten

· Hunderte Besucher beim KinderKiezFest im SJK
Familientrubel im Krankenhausgarten

Zum ersten Mal seit fünf Jahren hat am vergangenen Samstag das KinderKiezFest im Garten des St. Joseph Krankenhauses (SJK) stattgefunden. Eingeladen waren die Nachbarn, Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige, aber natürlich auch die Mitarbeitenden des SJK. Rund 500 Besuchende genossen bei herrlichem Sommerwetter die vielfältigen Angebote insbesondere für Familien: Geschicklichkeit erforderte das Erklimmen der Jakobsleiter; einen guten Gleichgewichtssinn brauchten jene, die sich im Sumoringen versuchten – mit entsprechendem Kostüm natürlich; richtig viel Spaß hatten alle beim Kinderschminken, Verkleiden und anschließenden Fotografieren. Aufregend war es bei den Kolleginnen und Kollegen der Berliner Feuerwehr und der Polizei, die sich u.a. mit einem Oldtimer präsentierte. Die Straße vor dem Krankenhaus war gesperrt; hier konnten die Kinder Kettcar fahren, einen Hindernis-Parcours meistern und ein paar Verkehrsregeln üben.

Zur Stärkung gab es an verschiedenen Ständen Waffeln, Popcorn, Kuchen und Gegrilltes. Die Organisatoren Donald Schiemann, Erlebnispädagoge in der Klinik für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter und Dr. Caroline Schmitt, Chefärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, zogen eine positive Bilanz: Zusammen mit vielen engagierten Helferinnen und Helfern und den zahlreichen Festgästen freuten sie sich über einen schönen und gelungenen Tag.

Pressekontakt

Corinna Riemer - Leiterin Unternehmenenskommunikation
Corinna Riemer
Leiterin Unternehmenskommunikation

Hinweis
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.