Berufsbild und Spezialisierung in der Schule für Gesundheitsberufe Berlin

Berufsbild und Spezialisierung

Pflege ist ein Handlungsfeld für Menschen, die Freude an einem Beruf haben, der soziale Verantwortung und ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz erfordert.

Das Tätigkeitsspektrum in der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege ist groß: Es umfasst die Unterstützung kranker und pflegebedürftiger Erwachsener, die Pflege von Kindern und Jugendlichen in deren Zuhause, den Stationsdienst in Kliniken und in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege ist ein eigenständiges Berufsbild und unverzichtbarer, selbstständiger Teil des Gesundheitswesens. Wer diesen Beruf qualifiziert ausüben möchte, benötigt nicht allein sensibles Einfühlungsvermögen im Umgang mit ganz unterschiedlichen Menschen und viel manuelles Geschick, sondern auch technisches Verständnis sowie fundierte Kenntnisse über aktuelle Ergebnisse der Pflegeforschung. Sie behandeln und entscheiden mit. Sie hören zu und beraten, gestalten und koordinieren. Sie sind zentraler Ansprechpartner.

Nach der allgemeinen Grundausbildung bietet das Berufsfeld der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege viele Möglichkeiten, sich zu spezialisieren, beispielsweise zur

  • Fachkraft in der Anästhesie und Intensivmedizin
  • Fachkraft im Operationsdienst
  • Fachkraft für Psychiatrie
  • Fachkraft für Onkologie
  • Fachkraft für Hygiene
  • Praxisanleiter(in)
  • Stationsleiter(in)
  • Case-Manager(in)

Mit einem Abitur oder der Fachhochschulreife stehen auch die Türen zu den Universitäten und Hochschulen offen. Aufbauend auf ihrer praktischen Ausbildung können angehende Gesundheits- und (Kinder)Krankenpfleger verschiedene Fachrichtungen studieren

  • Pflegemanagement
  • Pflegepädagogik
  • Pflegewissenschaft
  • Public Health