Freiwilliges Soziales Jahr - Schule für Gesundheitsberufe im St. Joseph Krankenhaus Berlin

Freiwilliges Soziales Jahr

Das St. Joseph Krankenhaus bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, das Aufgabengebiet der Pflege näher kennen zu lernen. Jährlich können bis zu 12 junge Menschen im Alter von 16 bis 27 ein Freiwilliges Soziales Jahr absolvieren. Sie bilden eine eigene Dienstgemeinschaft mit regelmäßigen Treffen und einer gemeinsamen Mittagsmahlzeit. Feste Ansprechpartner u.a. aus dem Pflegedienst betreuen die Freiwilligen kontinuierlich.

Das Plus

In Zusammenarbeit mit IN VIA und der Schule für Gesundheitsberufe Berlin bietet das St. Joseph Krankenhaus seit 2015 das sogenannte FSJ Plus an: Den FSJlern stehen 25 Bildungstage für Lernen, Diskussion und Reflektion zur Verfügung, von denen zehn Tage im St. Joseph Krankenhaus stattfinden. Dort setzen sich die Teilnehmenden intensiv mit beruflichen Perspektiven im Gesundheitswesen auseinander, ihnen werden verschiedene Ausbildungswege und Karrieremöglichkeiten aufgezeigt, aber auch relevantes Praxiswissen für den Arbeitsalltag vermittelt. Außerdem diskutieren die Freiwilligen ethische Fragestellungen wie »Leben mit Behinderung« oder »Tod und Sterben«. Die Seminare werden nach den Bedürfnissen und inhaltlichen Wünschen der FSJler gestaltet, entscheidend ist die vertiefte Beschäftigung mit dem jeweiligen Thema.

Ergänzend dazu veranstaltet IN VIA im Laufe des Freiwilligen Sozialen Jahres an insgesamt 15 Bildungstagen Workshops zur Reflektion der eigenen Arbeit unter verschiedenen thematischen Gesichtspunkten, etwa Interkulturalität oder Konfliktkommunikation. Auch in diese Workshops können sich die FSJler aktiv einbringen.

Bewusste Berufsentscheidung

Während des gesamten FSJ Plus begleiten erfahrene Mentoren die Freiwilligen in ihrem individuellen Lern- und Orientierungsprozess und geben ihnen Feedback, ob sie für eine Ausbildung bzw. ein Studium im Gesundheitswesen geeignet sind – für eine bewusste Berufsentscheidung am Ende des Jahres. Auf Wunsch und bei Eignung können die FSJler danach z.B. eine Ausbildung an der Schule für Gesundheitsberufe Berlin gGmbH beginnen, wahlweise mit dem Schwerpunkt Kinder- oder Erwachsenenpflege und ggf. kombiniert mit einem Pflege-Studium.

Bewerbung

Das FSJ Plus beginnt jeweils im September. Interessierte können sich von Januar bis Mai jedes Jahres schriftlich – bevorzugt per E-Mail – bei Vera Klingbeil bewerben. Die Unterlagen müssen ein Anschreiben inkl. Motivation, den Lebenslauf sowie alle relevanten Zeugnisse enthalten. Darüber hinaus ist jederzeit eine Bewerbung beim Kooperationspartner IN VIA möglich.

Kontakt

IN VIA Katholischer Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit für das Erzbistum Berlin e. V.
Anne Hilbert
fsj@invia-berlin.de

FSJler berichten über ihre Zeit im St. Joseph Krankenhaus