Persönliche Wohlfühlcheckliste

Persönliche Wohlfühlcheckliste

In ungewohnter Umgebung helfen persönliche Gegenstände, sich wohl zu fühlen. Am besten, sie werden gleich mit ins Krankenhaus genommen, denn fehlende Dinge nachträglich zu organisieren, ist mitunter aufwendig. Auf Basis unserer Erfahrungen haben wir für Sie eine Checkliste zusammengestellt.

Bitte prüfen Sie die Übersicht auf Vollständigkeit und ergänzen Sie, was Ihrer Meinung nach noch fehlt.

  • Bademantel oder Morgenrock
  • Handtücher, Waschlappen
  • Kulturtasche mit allem, was Sie brauchen, z.B. Zahnpflege auch für Prothesen, Haut- und Haarpflege sowie Taschentücher
  • Neben Haus- und Badeschuhen auch festes Schuhwerk
  • Hilfsmittel für den täglichen Gebrauch, etwa Brille, Hörgerät, Prothesen, Gehhilfen
  • Zum Zeitvertreib: Hörbücher oder Lesestoff, Musik, Rätsel, Schreibzeug, Kopfhörer (für Fernseher oder Radio) oder was Sie sonst gern zur Entspannung bei sich haben
  • Taschengeld sowie Geld für das Telefon an Ihrem Bett (je zehn € Pfand für das Telefon und das Fernsehgerät), Geld zum Aufladen der Telefonkarte, zwei € Kopfhörerleihgebühr
  • Bitte lassen Sie Wertsachen und größere Summen Bargeld zu Hause