Darmkrebs

Darmkrebs

Der Dickdarmkrebs ist mit etwa 75.000 Neuerkrankungen pro Jahr das zweithäufigste Krebsleiden in Deutschland. Die Krankheit tritt überwiegend nach dem 50. Lebensjahr auf. Mehr als die Hälfte der Patienten wird bereits heute dauerhaft geheilt. Unsere Klinik ist von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) als Darmzentrum zertifiziert. Alle Patienten mit diesem Befund werden gemäß der Leitlinien der DKG behandelt.

Hinter dem Begriff Dickdarmkrebs verbergen sich bösartige Schleimhautwucherungen im Dickdarm bzw. Enddarm, auch Mastdarm genannt. Wird ein Tumor festgestellt, wirken an der Behandlung zahlreiche Fachleute in der sogenannten interdisziplinären Tumorkonferenz mit. Hier legen Spezialisten aus Chirurgie, Innerer Medizin / Onkologie, Strahlentherapie und Radiologie das optimale Vorgehen individuell für jeden einzelnen Patienten fest.

Zertifiziert nach der Deutschen Krebsgesellschaft

Das St. Joseph Krankenhaus bietet das gesamte Spektrum der erforderlichen operativen Behandlungen einschließlich ultratiefer, schließmuskelerhaltender Verfahren an. Daher ist das Legen eines künstlichen Darmausganges in vielen Fallen nicht erforderlich. Weniger als fünf Prozent der von unseren Spezialisten behandelten  Patienten mit Enddarmkrebs verlieren dauerhaft ihre die Schließmuskelfunktion! Im Bundesvergleich sind es 20 Prozent.

Sollte im Anschluss an die Operation eine Chemotherapie erforderlich sein, ist  dies sowohl im Hause als auch ambulant bei einer onkologischen Schwerpunktpraxis möglich, in Abhängigkeit von der jeweiligen Situation der Patienten.

Zusätzlich bieten wir unterstützende Maßnahmen aus dem Bereich der integrativen Medizin wie Therapeutic Touch (Heilen durch Berührung) oder Aromatherapie an, die dem Patienten die Erholung nach der Operation erleichtern und die Nebenwirkungen einer medikamentösen Therapie mildern. Unsere Erfahrungen zeigen, dass rund die Hälfte unserer Patienten diese zusätzliche Unterstützung benötigt.

Die Zertifizierungstelle der Deutschen Krebsgesellschaft (Onkozert) bescheinigt, dass unser Darmzentrum TeDaZett die durch die Krebsgesellschaft festgelegten strengen Qualitätskriterien erfüllt. Ebenfalls nach diesen Kriterien gehören wir zu den anerkannten mittleren bis großen Deutschen Darmkrebszentren.

Das St. Joseph Krankenhaus kooperiert mit dem Verein Berliner Krebsgesellschaft e.V., der zahlreiche Angebote für Betroffene anbietet.