Seelsorge und Sozialdienst

Seelsorge und Sozialdienst

Kranke Kinder und ihre Eltern brauchen mitunter jemanden, der Zeit hat und Anteil nimmt. In Zusammenarbeit mit unserem medizinischen Personal nehmen sich die Seelsorger und die Mitarbeiter des Sozialdienst dieser Probleme an.

Für unsere Seelsorgenden ist es nicht wichtig, ob jemand keiner oder einer bestimmten Religion angehört. Sie haben für jeden ein offenes Ohr, sind regelmäßig auf den verschiedenen Stationen persönlich anzutreffen und können über das Pflegepersonal oder telefonisch kontaktiert werden.

Hilfe im Alltag

Um praktische Dinge des Alltags kümmern sich die Mitarbeiter des Sozialdienstes. Welche Hilfsangebote gibt es für einkommensschwache Familien? Welche Anträge sind zu stellen und wo muss man sie einreichen? Fragen über Fragen, die manchmal im Zusammenhang mit der Erkrankung eines Kindes auf Eltern zukommen. Der Sozialdienst hat auf die meisten dieser Fragen eine Antwort und hilft schnell und unbürokratisch, damit sich die Eltern voll und ganz der Betreuung ihres kranken Kindes widmen können.