Jungen-Sprechstunde

Jungen-Sprechstunde

Die Entwicklung von Jungen verläuft anders als bei Mädchen – spätestens mit Beginn der Pubertät werden nicht nur äußere Veränderungen offenkundig. Doch meist haben Jungen keinen kompetenten ärztlichen Ansprechpartner für ihre Fragen rund um körperliche und seelische Entwicklungsprozesse inkl. der sich ausprägenden Sexualität.

Unter Federführung der Klinik für Kinderchirurgie und -urologie bietet das St. Joseph Krankenhaus deshalb eine Sprechstunde ausschließlich für Jungen im Alter von 12 bis 18 Jahren an. Sie ist zentrale Anlaufstelle für Jungen und deren Eltern bei Fragen oder Problemen im Kontext der Veränderungen in der Pubertät.

  • Ausgewählte Themen der Jungen-Sprechstunde:
  • Altersspezifische urologische Erkrankungen
  • Pubertät und männliche Sexualentwicklung
  • Störungen der sexuellen Ausrichtung
  • Körperliche und seelische Entwicklungsschritte in der Pubertät
  • Sachkundige Aufklärung bei Verunsicherung durch Online-Informationen

Die Jungen-Sprechstunde ist eine Initiative des Josephinchens, Zentrum für Kinder- und Jugendgesundheit, zu dem die Kliniken für Kinderchirurgie und -urologie, Kinder- und Jugendmedizin sowie für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter gehören. Im interdisziplinären Team arbeiten Kinderurologen, Pädiater sowie Kinder- und Jugendpsychiater und -psychotherapeuten; gemeinsam diagnostizieren, behandeln und beraten sie bei entwicklungsbedingten Problemen.