Pädagogik

Pädagogik

Gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen gestalten die Pädagogen der Klinik für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter zahlreiche Freizeitaktivitäten, darunter Kochen, Sport und Ausflüge in die nähere Umgebung. Was auch immer auf dem Programm steht - Ziel ist es, den Patienten neue Sinnes- und Sozialerfahrungen zu ermöglichen, ihr Vertrauen in sich selbst und in andere zu stärken sowie den Umgang mit Problemen zu trainieren.

Erlebnispädagogik

Kanu- und Floßtouren, kooperative Abenteuerspiele, die Arbeit im Sinnes- und Färbergarten, aber auch Eltern-Kind-Klettern gehören zu den Angeboten der Erlebnispädagogik. Für den Sinnesgarten haben unsere jungen Patienten gemeinsam mit dem Bildhauer Knuth Seim Holzskulpturen und Sitzmöbel angefertigt. Kinder und Jugendliche eignen sich dabei lebenspraktische Fähigkeiten an und genießen ihre Erfolgserlebnisse. Außerdem überwinden die Patienten Ängste und lernen, Risiken einzuschätzen. Das Erlebte auf den Alltag zu übertragen, um mit Krisen und Konflikten besser umzugehen, ist Teil jedes erlebnispädagogischen Projektes.

Sportpädagogik

Regelmäßige Bewegung macht Körper und Seele stark. Bei sportlichen Aktivitäten, allein oder in der Gruppe, lernen die Kinder und Jugendlichen ihren Körper besser kennen und erfahren ihre Grenzen. Fitnesstraining, Entspannungsübungen, Tischtennis, Fußball, Volleyball oder Basketball – die Patienten können aus vielen Angeboten wählen. In Kleingruppen unternehmen sie, von Pädagogen betreut, auch Spritztouren mit dem Fahrrad.

Ausbildung

Die Klinik für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter ist anerkannte Ausbildungsstätte für Erzieher, Sozial- und Heilpädagogen.

Bildergalerie

Die jungen Patienten waren zu Besuch bei der Bäcker-Akademie in Berlin-Brandenburg 1 von 6 Weiter » « Zurück Schließen