Selbstverständnis

Selbstverständnis

Das ganzheitliche Behandlungskonzept strebt den Einklang von seelischem und körperlichem Wohlbefinden an. Dabei hilft die Kooperation mit der Kinderklinik des St. Joseph Krankenhauses  und niedergelassenen Kinder- und Jugendpsychiatern und –psychotherapeuten, Kinder- und Hausärzten sowie weiteren Spezialisten.

In der Klinik für seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter bekommt jeder Patient seinen eigenen Diagnostik- und Behandlungsplan. Im Zentrum der individuellen Therapie, die darauf ausgerichtet ist, die Bindung innerhalb der Familie oder zu wichtigen Bezugspersonen zu erhalten und zu stärken, steht die nachhaltige Gesundung.

Die Behandlungsatmosphäre ist von Zuwendung, Fürsorge und Herzlichkeit geprägt. Im Gefühl von Schutz und Sicherheit lernen Kinder und Jugendliche, herausfordernde Perspektiven zu akzeptieren und sich mit ihnen aktiv auseinanderzusetzen. Das breit gefächerte, alle Sinne ansprechende und aktivierende Therapieprogramm soll neue Kräfte mobilisieren. Pädagogik und Sozialpädagogik in Verbindung mit Krankenpflege gewährleisten Halt und Orientierung. Bei Bedarf steht ein seelsorgerisches Angebot bereit.

Einbeziehung des familiären Umfeldes

Auch Eltern und Bezugspersonen der Patienten werden beraten. Grundlage dafür sind die wesentlichen Elemente der personenzentrierten Beratung: Empathie, Akzeptanz und Echtheit in der Zuwendung.

Im Vordergrund stehen die Förderung der Bereitschaft, Hilfe anzunehmen, die Aktivierung eigener Fähigkeiten und die Unterstützung nach dem Prinzip »Hilfe zur Selbsthilfe«.

Die Mitglieder des Klinik-Teams bringen die Kompetenz und Erfahrungen unterschiedlicher, sich ergänzender Fachrichtungen ein. Ihm gehören an

  • Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Ärzte in Weiterbildung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie
  • Approbierte bzw. in Ausbildung befindliche Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten (überwiegend Psychologen)
  • Fachtherapeuten verschiedener Professionen (Musik, Kunst, Ergotherapie, Sprachtherapie)
  • Sozialpädagogen
  • Kranken- und Heilerziehungspfleger
  • Ernährungsberaterin
  • Pädagogen und Erzieher
  • Sport- und Erlebnispädagogen
  • Eine Seelsorgerin
  • Projektmitarbeiter (z.B. Kunst, Bewegung, Zirkus)

Die psychotherapeutische Arbeit orientiert sich am aktuellen Kenntnisstand der Verhaltenstherapie, der Tiefenpsychologie / Psychoanalyse und der personenzentrierten Psychotherapie. Für diese Therapieformen bestehen umfangreiche Wirksamkeitsnachweise. Die Klinik ist in Aus- und Weiterbildung von Fachpersonal stark engagiert.

Die Arbeit der Klinik beruht auf neuesten Erkenntnissen und Forschungsergebnissen des Fachgebietes der Kinder- und Jugendpsychiatrie und –psychotherapie sowie der Entwicklungspsychologie und Entwicklungspsychopathologie. Die Orientierung an den aktuellen Leitlinien und an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in Diagnostik und Therapie ist ebenso Standard wie der Austausch mit anderen Fachärzten.