Pankreaszentrum

Pankreaszentrum

Gutartige und bösartige Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse nehmen in der westlichen Welt kontinuierlich zu. Dennoch werden ihre Symptome und die Notwendigkeit einer optimierten, zeitgerechten sowie konsequenten Diagnose und Behandlung häufig unterschätzt. Das Pankreaszentrum verfolgt diesen systematischen, ganzheitlichen Ansatz, der umfassende Diagnostik, Beratung sowie die individuell optimale Therapie der Erkrankung ermöglicht. Experten verschiedener Fachrichtungen arbeiten dafür eng zusammen.

Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie

Von der Diagnose über die Auswahl geeigneter Behandlungsmethoden und einer Ernährungsberatung bis hin zur psychoonkologischen Betreuung und der Kooperation mit Selbsthilfegruppen wie dem Arbeitskreis der Pankreatektomierten (AdP) werden alle Aspekte der Krankheit abgebildet.

Kommen Patienten erstmals in die Sprechstunde des Pankreaszentrums, erstellt der Chefarzt oder ein erfahrener Oberarzt ein Diagnosekonzept und terminiert zeitnah die notwendigen Untersuchungen. Die Befunde werden dann im interdisziplinären Team besprochen und weitere Schritte koordiniert.

Das Pankreaszentrum im St. Joseph Krankenhaus kooperiert mit dem Verein Berliner Krebsgesellschaft e.V., der zahlreiche Angebote für Betroffene anbietet.