Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer im St. Joseph Krankenhaus

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer

Das St. Joseph Krankenhaus bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, das Aufgabengebiet der Pflege näher kennen zu lernen.

In Kooperation mit der Wannsee-Schule können jährlich vier Lernende die einjährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpflegehelfer absolvieren. Im theoretischen Unterricht an der Wannsee-Schule werden die Grundlagen der pflegerischen Arbeit vermittelt, die Praxis lernen die Auszubildenden im St. Joseph Krankenhaus kennen.

Hier erwerben sie unter fachlicher Anleitung verschiedene Kompetenzen

  • Übernahme und Hilfestellung bei der Körperpflege, der Nahrungs- und ggf. Medikamentenaufnahme sowie der Mobilisation / Bewegung der Patienten
  • Begleitung, Hilfestellung und Übernahme von Patiententransporten
  • Übernahme der Vitalzeichenkontrolle (RR; Puls, Temperatur)
  • Kommunikation, Weiterleiten von Informationen und psychosoziale Betreuung (in geringem Umfang)

Bei gutem Abschluss der Ausbildung werden die Gesundheits- und Krankenpflegehelfer im St. Joseph Krankenhaus weiterbeschäftigt oder sie können eine Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege-Ausbildung an der Schule für Gesundheitsberufe machen.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Die Ausbildung beginnt immer im Oktober. Interessierte können sich von März bis Juli jedes Jahres schriftlich – bevorzugt per E-Mail – bei Vera Klingbeil bewerben. Die Unterlagen müssen ein Anschreiben inkl. Motivation, den Lebenslauf sowie alle relevanten Zeugnisse enthalten.

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Hauptschulabschluss bzw. gleich- oder höherwertiger Abschluss
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift