Pflegeleitbild im St. Joseph Krankenhaus

Pflegeleitbild

Wir Pflegende des St. Joseph Krankenhauses achten jeden Menschen unabhängig von Alter, Herkunft und religiöser Überzeugung. Wir erkennen seine Einzigartigkeit an und begegnen ihm freundlich. Unser Interesse an anderen Kulturen und Lebensumständen macht uns aufgeschlossen und verständnisvoll. Wir wünschen uns gegenseitigen Respekt.

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die körperlichen, geistigen und seelischen Bedürfnisse der Patienten. Wir fördern ihre individuellen Fähigkeiten durch Anleitung und Beratung. Wir berücksichtigen ihr persönliches Umfeld und engagieren uns für die Einbeziehung von Angehörigen und weiteren Bezugspersonen in die Pflege. Unsere Kinderklinik ist familienorientiert. Für die wertvolle Unterstützung durch die Eltern ermöglichen wir räumliche Nähe.

Die würdevolle Begleitung aller Patientinnen und Patienten bildet einen Schwerpunkt unserer Arbeit. Ordensschwestern, Psychologinnen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seelsorge und des Hospizdienstes unterstützen uns besonders bei der Begleitung von Schwerkranken, Sterbenden und ihren Angehörigen. Geistliche anderer Religionsgemeinschaften können hinzugezogen werden.

Jeder einzelne Pflegende beeinflusst täglich die Pflegequalität, deshalb nutzen wir die qualitätssichernden Maßnahmen wie Dokumentation, Standards, Bereichs- / Zimmerpflege und Fortbildungen. Mit der Anwendung des Pflegeprozesses streben wir ein hohes Pflegeniveau an, Ergebnisse werden messbar und transparent.

Zuhören, verstehen, mitteilen

Eine Grundlage unserer Arbeit ist zuzuhören, zu verstehen und uns mitzuteilen. Wir streben eine klare und direkte Kommunikation an, um reibungslose und koordinierte Arbeitsabläufe zu sichern. Fachliche und zwischenmenschliche Auseinandersetzungen sehen wir als Möglichkeit zur Verbesserung unserer gemeinsamen Arbeit. Wir wollen in einem partnerschaftlichen Miteinander innerhalb der Pflege und mit anderen Berufsgruppen zusammenarbeiten und an Entscheidungsprozessen qualifiziert mitwirken.

Vorhandene Mittel und Materialien setzen wir verantwortungsbewusst, wirtschaftlich und umweltschonend ein.

Wir sind selbst verantwortlich für unser Wissen und unsere Fertigkeiten, daher nutzen wir das Angebot regelmäßiger Fortbildungen. Wir fördern eine zeitgemäße, durch Praxisanleiter und -anleiterinnen unterstützte Kranken- und Kinderkrankenpflegeausbildung, die sich an den neuesten Kenntnissen der Pflege orientiert. Für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht ein Einarbeitungskonzept zur Verfügung.

Wir achten darauf, unsere Grenzen zu wahren. Um dies zu sichern, helfen wir uns gegenseitig und kennen Möglichkeiten, Unterstützung zu organisieren. Persönliche Anerkennung im Team und durch Führungskräfte motiviert uns in unserer Arbeit, hilft uns kreativ zu sein und neue Ideen umzusetzen.

Mit den Werten der Nächstenliebe und Toleranz möchten wir eine Atmosphäre des Vertrauens in unserem christlichen Krankenhaus schaffen.