Träger und Historie des St. Joseph Krankenhauses Berlin

Träger und Historie

Die St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof GmbH gehört seit dem 1. Januar 2014 zum neu gegründeten Elisabeth Vinzenz Verbund. Dieser ist aus dem Zusammenschluss der Katholischen Wohltätigkeitsanstalt zur heiligen Elisabeth (KWA) und der Kirchlichen Stiftung St. Bernward Hildesheim hervorgegangen. Sitz der zentralen Holding-Gesellschaft ist Berlin.

Gegründet von den Schwestern von der heiligen Elisabeth, nahm das St. Joseph Krankenhaus 1928 den Betrieb auf. Ins Leben gerufen wurde die Ordensgemeinschaft 1842 von vier jungen Frauen in Neiße: Nach dem Vorbild der heiligen Elisabeth von Thüringen pflegten sie arme und mittellose Kranke – ohne Unterschied des Standes oder der Religion. Nach dem Zweiten Weltkrieg fand der Orden in Reinbek bei Hamburg eine neue Heimat.