Wir suchen ab sofort eine/n

Medizinische Dokumentationsassistent/ in

Ihr Profil

  • Abschluss als Med. Dokumentationsassistent/in oder vergleichbare Qualifikation
  • Wünschenswert: Abschluss Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit mehrjähriger Berufserfahrung im Krankenhaus
  • Verantwortungsbewusstes und eigenständiges Arbeiten mit Genauigkeit
  • Kommunikatives Geschick, Freude an interdisziplinärer Arbeit und vernetztem Denken

Ihre Aufgaben

  • Vollständige Kodierung stationärer Behandlungsfälle anhand der Patientenakte
  • Kodierung und eigenverantwortliche med. Freigabe der generierten Fallpauschalen
  • Ansprechpartner/in hinsichtlich Dokumentations-, Kodier- und Verweildaueranfragen
  • Schulung, Beratung und Betreuung medizinischer Fachbereiche in Fragen der Leistungssteuerung, Kodierung, DRG-Systematik und Dokumentation
  • Eigenständige Bearbeitung von Rechnungs- und fallbezogenen Korrekturen im SAP ISH
  • Unterstützung des MDK–Management

Unser Angebot

  • Verantwortungsvolle, selbstständige Tätigkeit in einem renommierten Krankenhaus
  • Gezielte Einarbeitung in ein kollegiales Mitarbeiterteam; Fortbildungsmöglichkeiten
  • Anstellung in Teil- (19,25 Std.) oder Vollzeit (38,5 Std.)
  • Vergütung nach AVR inkl. arbeitgeberfinanzierter Altersvorsorge
  • Monatlicher Bruttolohn (ohne Fachweiterbildung) zwischen 2.213,03 und 2.642,08 Euro
  • Monatlicher Bruttolohn (mit Fachweiterbildung) zwischen 2.325,72 und 3.118,72 Euro
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag möglich
  • Bezug einer Übergangswohnung unweit des Krankenhauses

Ihre Bewerbung

Gern per E-Mail bis zum 30. Juni 2017 an die St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof GmbH · Unternehmensentwicklung und Controlling · Sebastian Rieser · Tel +49 30 7882 2099 · sebastian.rieser@sjk.de · Wüsthoffstraße 15 · 12101 Berlin