• Perinatalzentrum Level 1

Perinatalzentrum Level 1

Nirgendwo in Deutschland kommen so viele Kinder zur Welt wie im St. Joseph Krankenhaus Berlin Tempelhof: Mit rund 4.330 Babys hatten wir 2019 mehr Entbindungen als jede andere Einzelklinik. Viele werdende Eltern vertrauen uns, weil wir auch bei problematischen Schwangerschaftsverläufen eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau anbieten.

Kompetenzen gebündelt

Im St. Joseph Krankenhaus sind wir auf die Betreuung von Risikoschwangeren, die Versorgung von Neugeborenen mit Problemen nach der Entbindung und von Frühgeborenen bestens vorbereitet. Unsere Kompetenzen haben wir im Perinatalzentrum gebündelt, in dem Mediziner, Hebammen, Pflegende, Psychologen, Physiotherapeuten und andere Fachkräfte klinikübergreifend zusammenarbeiten. Unser Perinatalzentrum entspricht den Anforderungen des höchsten fachlichen Standards Level 1. Das bedeutet, dass bei uns eine umfassende medizinische und pflegerische Betreuung von allen Frühgeborenen und kranken Neugeborenen auf höchstem Niveau gewährleistet ist. Entbindungsstation, Operationssaal und Neugeborenen-Intensivstation sind räumlich miteinander verbunden. Eine ständige Arztbereitschaft garantiert, dass im Falle von Komplikationen vor, während und nach einer Geburt sofort alle erforderlichen medizinischen Schritte eingeleitet werden können.

Weitere Informationen über die Arbeit des Perinatalzentrums erhalten werdende Eltern in unserem Film über die Geburtshilfe und die Versorgung Neugeborener.

Individuelles Wohlbefinden im Mittelpunkt

Den hohen Sicherheitsstandard einer modernen geburtshilflichen Klinik inklusive angeschlossener Klinik für Kinder- und Jugendmedizin verbinden wir mit einer individuellen, auf das Wohlbefinden von Mutter und Kind ausgerichteten Geburtshilfe und Früh- und Neugeborenenmedizin. 

Wir wollen, dass Eltern nach der Geburt so nah wie möglich bei ihrem Kind sind. Dies gilt auch für Entbindungen, die nicht so reibungslos verlaufen wie geplant. Deshalb bieten wir Rooming-In an: Eltern oder nahe Angehörige können bei uns in der Klinik übernachten und so ihrem Kind jederzeit die Unterstützung geben, die es braucht.

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.