Infektoskop – ein Streifzug durch die Infektiologie

Onkologie, Tumor, Krebs, Plasmoblastisches Lymphom, Tuberkulose, Mycobacterium tuberculosis, Miliartuberkulose
03.05.2022 | »Tuberkulose, was soll es denn sonst sein?«
Ja, auch Medizin wird von Menschen gemacht. Und menschliches Denken neigt mitunter dazu, sich auf Gleisen wohlzufühlen die in die falsche Richtung führen. Unser heutiges Infektoskop handelt von den Webfehlern unseres Denkens, die uns daran hindern, die... weiterlesen
Aortenklappenersatz, AKE, Endokarditis, Enterokokken
14.02.2022 | Über Liebe und das Herz, unser Infektoskop zum Valentinstag
Welche Herzen lieben Bakterien, und welche Bakterien lieben das Herz? weiterlesen
Gicht, Arthritis, Eitrig, Differentialdiagnose, Uratkristalle, Polyarthritis, Kniegelenksarthritis
06.01.2022 | Wenn häufiges auf selten macht – und wie wir trotzdem den Durchblick bewahren
Alle Medizinstudierenden werden früher oder später die klinische Weisheit mit auf den Weg bekommen, dass häufige Erkrankungen häufig seien, und sie bei entsprechender Symptomatik erst einmal nach den Blockbustern der Medizin zu suchen haben. Während... weiterlesen
Aids Tuberkulose Orchitis Epididymitis Präanalytik Infektiologie
06.12.2021 | Auf die Präanalytik kommt es an: Probengefäße aus Latex sind ungeeignet
Wir haben uns hier schon einmal über die Bedeutung der Präanalytik ausgelassen. Wer eine diagnostische OP in Auftrag gibt, sollte sich zuvor über wahrscheinliche und auch über unwahrscheinlichere Differentialdiagnosen Gedanken machen, und das Material... weiterlesen
HIV Aids Infektiologie St. Joseph Krankenhaus Berlin
01.12.2021 | Welt Aids Tag – Ein Zeichen setzen gegen Diskriminierung
»Im Mai 1980, an einem schönen Frühlingsmorgen, machte sich der 32jährige New Yorker Junggeselle zum »Mount Sinai Medical Center« in Manhattan auf den Weg. Er war allein, und das Laufen fiel ihm schwer. Sein Körper schmerzte, Schweiß rann ihm über das... weiterlesen
Karzinom Klebsiella pneumoniae Fusobacterium nucleatum
28.09.2021 | Warum die Mengenlehre nicht umsonst war
Wir bilden jeden Tag Schnittmengen um Diagnosen zu stellen. Welche Erkrankungen verursachen Bauchschmerzen? Welche Erkrankungen machen Fieber? Welche Erkrankungen lassen das Bilirubin ansteigen? In der Schnittmenge befindet sich - unter anderem - die... weiterlesen
HIV, Aids, Natalizumab, Rituximab, Pembrolizumab
05.07.2021 | Das Virus kann klassisch, aber es kann auch noch anders
»Die klassische PML ist durch eine fortschreitende Destruktion von Oligodendrogliazellen und Astrozyten an verschiedenen Orten der weißen Substanz des ZNS gekennzeichnet.« weiterlesen
HIV, Aids, Natalizumab, Rituximab
20.05.2021 | Manchmal kann man nur zusehen
Fast alle HIV-assoziierten opportunistischen Erkrankungen sind heute mehr oder weniger gut zu behandeln. Fast alle Patientinnen und Patienten mit Aids haben realistische Chancen wieder gesund zu werden. Fast alle. Einige opportunistische Erkrankungen... weiterlesen

Hinweis
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.