• Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer im St. Joseph Krankenhaus

Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpflegehelfer

Das St. Joseph Krankenhaus bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, das Aufgabengebiet der Pflege näher kennen zu lernen.

In Kooperation mit der Wannsee-Schule können jährlich vier Lernende die einjährige Ausbildung zum staatlich anerkannten Gesundheits- und Krankenpflegehelfer absolvieren. Im theoretischen Unterricht an der Wannsee-Schule werden die Grundlagen der pflegerischen Arbeit vermittelt, die Praxis lernen die Auszubildenden im St. Joseph Krankenhaus kennen.

Hier erwerben sie unter fachlicher Anleitung verschiedene Kompetenzen

  • Übernahme und Hilfestellung bei der Körperpflege, der Nahrungs- und ggf. Medikamentenaufnahme sowie der Mobilisation / Bewegung der Patienten
  • Begleitung, Hilfestellung und Übernahme von Patiententransporten
  • Übernahme der Vitalzeichenkontrolle (RR; Puls, Temperatur)
  • Kommunikation, Weiterleiten von Informationen und psychosoziale Betreuung (in geringem Umfang)

Bei gutem Abschluss der Ausbildung werden die Gesundheits- und Krankenpflegehelfer im St. Joseph Krankenhaus weiterbeschäftigt oder sie können eine Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege-Ausbildung an der Schule für Gesundheitsberufe machen.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz

Die Ausbildung beginnt immer im März und ein weiterer Kurs im September. Interessierte können sich von März bis Juli jedes Jahres schriftlich – bevorzugt per E-Mail – bei Susanne Rosenmüller bewerben. Die Unterlagen müssen ein Anschreiben inkl. Motivation, den Lebenslauf sowie alle relevanten Zeugnisse enthalten.

Voraussetzungen für die Ausbildung

  • Hauptschulabschluss bzw. gleich- oder höherwertiger Abschluss
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Zuverlässigkeit und Lernbereitschaft
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.