Klug planen – viel bewegen.

Stellenanzeige Berlin -Personalsachbearbeiterin mit Schwerpunkt Entgeltabrechnung

Arbeiten Sie mit im größten katholischen Krankenhaus Berlins. Kommen Sie zu uns ins Team: Mit Herz und Hand sorgen wir für unsere Patienten – vom ersten Atemzug bis zum würdevollen Abschied.
Denn das Leben ist unser bestes Argument.

Wir suchen eine/n

Personalsachbearbeiterin mit Schwerpunkt Entgeltabrechnung

Unsere Aufgaben für Sie

  • Sie verantworten die termingerechte Erstellung der Lohn- und Gehalts­ab­rechnung (SAP-HR 3) für ca. 350 Mitarbeitenden Ihres festen Betreuungsbereiches nach AVR/DCV
  • Sie kommunizieren mit Behörden, Krankenkassen und Berufsgenossenschaften
  • Sie betreuen die Mitarbeiter administrativ und persönlich von der Einstellung bis zum Austritt in allen personalrelevanten Fragen (Arbeitsverträge, Versetzungen, Beurlaubungen, Kündigungen, Reise­kosten­abrechnungen, Fortbildungen, Elternzeitanträge, Unfallanzeigen, Höhergrup­pierungen etc.)

Was bieten wir Ihnen?

  • befristete Anstellung bis Juni 2020 (Elternzeitvertretung)
  • Arbeitgeberfinanz. Altersvorsorge
  • Vollzeit (38,5h)
  • Urlaub während der Probezeit
  • Geburtsbeihilfe
  • Möglichkeit zur Fortbildung
  • Teamkultur (Betriebsfest etc.)
  • Gesundheitsmanagement mit vielen Angeboten
  • Abschluss einer Klinikrente
  • Teilnahme an Besinnungstagen

Was wünschen wir uns?

  • Sie haben eine kaufmännische Ausbildung und idealerweise bereits erste Berufserfahrung im Personalbereich in einem Krankenhaus
  • Sie verfügen idealerweise über erste Erfahrungen in der Entgeltabrechnung, sowie über Kenntnisse im Lohnsteuer-, Tarif- und Sozialversicherungsrecht.
  • Sie haben anwendungsbereite Kenntnisse in SAP-HR und MS-Office
  • Freude an und Interesse für die Tätigkeit

Begeistert Sie unser Angebot?

Zögern Sie nicht und bewerben sich noch heute.

Gern online oder per Post an die St. Joseph Krankenhaus Berlin-Tempelhof GmbH · Frau Juliane Reffert · Wüsthoffstraße 15 · 12101 Berlin · Tel. +49 30 7882 2329

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung

 

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.