Einlagerung von Nabelschnurblut und Informationen zur Nabelblutspende

05. Dezember 2018 · 18.00
Uhr
Schule für Gesundheitsberufe Berlin · Wüsthoffstr. 15 · 12101 Berlin
Irina Weinhardt, Hebamme VITA34

Die Veranstaltung

Nabelschnurblut enthält wertvolle Stammzellen - die Bausteine des Lebens. Die Geburt eines Kindes ist die einzige Gelegenheit, Stammzellen aus Nabelschnurblut zu gewinnen, um es aufzubewahren, nicht nur für die eigene Familie, sondern auch für andere.

Denn täglich sterben Menschen, weil für sie kein passender Stammzellenspender gefunden wurde. Die Verwendung des stammzellreichen Nabelschnurbluts (Plazentarestblut) aus Nabelschnur und Mutterkuchen ist die einfachste und ethisch unbedenklichste Art, Stammzellen zu gewinnen.

Informieren Sie sich über die Möglichkeit der Spende, Einlagerung und die Anwendungsmöglichkeiten von Nabelschnurblut.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ansprechpartnerin
Beate Wild, Leiterin der Elternschule

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.