Spektrum Chirurgie - Fortbildung für Ärzte

06. Juni 2019 · 18.30–20.00
Uhr
St. Joseph Krankenhaus | Wüsthoffstraße 15 | 12101 Berlin 1. Etage | Konferenzraum 1
Fortbildungsreihe der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
PD Dr. Jörn Gröne, PD Dr. Christoph Holmer, Dr. Robert Ehlers, Dr. Lope Estévez-Schwarz

Die Veranstaltung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 

wir laden Sie herzlich zur ersten Veranstaltung der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie unter neuer Leitung ein. Mit dem Auftakt der Fortbildungsreihe Spektrum Chirurgie haben wir Ihnen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, mit dem ich unser Team vorstellen und Sie über unsere aktuellen Behandlungsschwerpunkte informieren möchte.

 

Wir geben Ihnen einen fundierten Überblick über neue Aspekte der Indikationsstellung, technische Innovationen und Strategien zur Erhöhung der Patientensicherheit im Bereich der koloproktologischen Chirurgie mit einem Fokus auf die Sigmadivertikulitis und die multimodale Behandlung des Rektumkarzinoms. Darüber hinaus widmen wir uns dem Thema des strategischen Vorgehens bei zystischen Pankreasneoplasien und geben Ihnen einen Einblick in die innovativen und minimal-invasiven OP-Techniken zur Versorgung von Narbenbrüchen.

 

Im Rahmen der Fortbildung möchten wir die Gelegenheit nutzen, eine persönliche und kollegiale Beziehung für eine optimale Versorgung unserer gemeinsamen Patienten aufzubauen.

 

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

 

Mit besten Grüßen, Ihr Jörn Gröne

 

Fortbildungspunkte sind bei der Ärztekammer Berlin beantragt.

Programm

  • 18.30 Uhr
    Begrüßung und Vorstellung
    PD Dr. Jörn Gröne, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
     
  • 18.40–19 Uhr
    Sigmadivertikultis — Operieren wir zu häufig oder doch zu selten?
    PD Dr. Christoph Holmer, Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
     
  • 19–19.15 Uhr
    Zystische Neoplasien der Bauchspeicheldrüse:
    Wann beobachten — wann operieren?
    Torsten Wolff, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
     
  • 19.15–19.30 Uhr
    Neue Strategien und Techniken zur schonenden Versorgung von Bauchwandhernien
    Dr. Robert Ehlers, Oberarzt, Leiter Hernienzentrum der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
     
  • 19.30–19.45 Uhr
    Patientensicherheit in der kolorektalen Chirurgie
    Dr. Lope Estévez-Schwarz, Oberarzt, Leiter Darmzentrum der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie
     
  • 19.45–20 Uhr
    Hot Topics beim Rektumkarzinom: Von Organerhalt bis Oligometastasierung
    PD Dr. Jörn Gröne
     
  • ab 20 Uhr
    Kollegialer Austausch mit Snacks und Drinks

Anmeldung
Um Rückantwort wird gebeten bis zum 3. Juni 2019 Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.