Schockraumtraining

24. September 2019 · 8.00–16.00
Uhr
St. Joseph Krankenhaus | Wüsthoffstraße 15 | 12101 Berlin | Konferenzraum 3 | 4
Notfallmedizinische Prozesse, Simulationsmedizin, Prioritätenorientiertes Notfallmanagement, Crisis-Resource-Management
Dr. Jan Baus, Dr. Kerem Erekul

Die Veranstaltung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

notfallmedizinische Prozesse müssen einen hohen Grad der Zuverlässigkeit aufweisen. Fehler können gravierende Auswirkungen haben. Die Simulationsmedizin erlaubt es, aus Fehlern zu lernen, ohne dass ein Patient zu Schaden kommt. Deshalb bieten wir am 24. September ein Schockraumtraining an. Hier wollen wir die Versorgung Schwerstverletzter und akut schwer erkrankter Patienten in Teams aus Ärzten und Pflegepersonal in sogenannten Simulations-Szenarien üben. In den anschließenden videogestützten Analysen (Debriefings) gehen wir auf die fachlich-medizinischen Inhalte ein, widmen uns aber auch ausführlich den Human Factors, wie Kommunikation und Teamgeist. Der Grundgedanke dabei ist, dass wir alle Fehler machen und aus diesen nachhaltig lernen können und wollen mit dem Ziel, die Patientensicherheit zu erhöhen.

 

In diesem Sinne freuen wir uns auf Ihre Teilnahme. Um das Szenario so realistisch wie möglich zu gestalten, wird die Veranstaltung in Berufsbekleidung durchgeführt.

 

Dr. Jan Baus
Ärztlicher Leiter Zentrum für Notfalltraining,
Unfallkrankenhaus Berlin

 

Dr. Kerem Erekul
Chefarzt Zentrale Notaufnahmen im St. Joseph Krankenhaus
Berlin Tempelhof und Franziskus-Krankenhaus Berlin

 

Tino Hortig
Pflegedirektor

Programm

 

  • 8 Uhr
    Begrüßung und Vorstellung
     
  • 8.15 Uhr
    Prioritätenorientiertes Notfallmanagement
     
  • 9.25 Uhr
    Einweisung Crisis-Resource-Management
     
  • 10.10 Uhr
    Einweisung Simulationspuppe
     
  • 11 Uhr
    Simulations-Szenario * 1
     
  • 12 Uhr
    Pause
     
  • 13 Uhr
    Simulations-Szenario * 2
     
  • 14 Uhr
    Simulations-Szenario * 3
     
  • 14.45 Uhr
    Simulations-Szenario * 4
     
  • 15.30 Uhr
    Zusammenfassung, Feedback, Evaluation
     
  • 16 Uhr
    Ende

* Ein Simulations-Szenario mit 4-6 Teilnehmenden beinhaltet:
Briefing, Durchführung und Debriefing mit Videoanalyse

Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer beantragt.

Ihr Ansprechpartner
Chefarzt Dr. Kerem Erekul
Chefarzt Dr. Kerem Erekul

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.