Vertrauliche Geburt

Vertrauliche Geburt

Frauen, die sich entschließen, ihr Kind anonym in unsere Obhut zu geben, handeln sehr verantwortungsbewusst in ihrer momentanen Notlage. Oft ist Angst in allen Facetten der Hauptgrund, eine Schwangerschaft zu verheimlichen. Ein großes Risiko entsteht während der Geburt: Ein Kind allein zur Welt zu bringen, kann für Mutter und Kind gefährlich sein.

Es gibt auch die Möglichkeit einer vertraulichen Geburt, bei der die Mutter ihre Identität nicht preisgeben muss. Die Daten der Mutter werden allein von der Beratungsstelle aufgenommen und verschlossen in einem Umschlag aufbewahrt. Das Kind hat nach 16 Jahren die Möglichkeit, auf Antrag die Personalien seiner Mutter zu erfahren.

Wir bitten Frauen, die sich in dieser Situation befinden, sich bei uns zu melden und weder sich noch ihr Baby einer gesundheitlichen Gefahr auszusetzen. Wir behandeln Ihren Fall vertraulich und kümmern uns persönlich um Sie. Wir verstehen es, wenn Sie uns Ihren Namen nicht nennen.

Sie erhalten auch anonyme Hilfe unter folgenden Rufnummern:

Notrufnummer für Mütter von Neugeborenen und Schwangere Tel. 0800 4560789

Schwangerenkonfliktberatung Tel. 0800 4040020

Erziehungs- und Familienberatung Tempelhof Tel. +49 30 90277 7830

Falls Sie sich an die Berliner Adoptionsvermittlungsstelle wenden möchten, können Sie dies tun unter Tel. +49 30 90227 6528.