Infektoskop – ein Streifzug durch die Infektiologie

HIV; Aids; opportunistische Erkrankungen; Infektionen; Pneumocystis Pneumonie
14.10.2020 | Differentialdiagnostik bei Patient*innen mit Aids: Ein Konzept, das zu kurz greift
Menschen mit Aids entwickeln nicht nur eine, sondern mehrere, zum Teil seltene Erkrankungen verschiedener Organsysteme. Daher gilt es, zusätzlich Paralleldiagnosen aufzuspüren, die sich hinter der, das klinische Bild dominierenden Diagnose verbergen. weiterlesen
Mykobakteriose, Mykobakterien, MOTT
01.10.2020 | Fieber, Gewichtsverlust, mesenteriale Lymphadenopathie und die Diagnose hinter der Diagnose
Die Konstellation aus Fieber, Gewichtsverlust und mesenterialer Lymphadenopathie sollte hellhörig machen. Die Abklärung des Krankheitsbildes weist Fallstricke auf, die es zu überspringen gilt. weiterlesen
HLH; Hämophagozytose, Hämophagozytische Lymphohistiozytose, Hyperinflammation,
19.09.2020 | Sepsis ohne Sepsis, wie uns ein enthemmtes Immunsystem in die Irre leiten kann
Hyperinflammationssyndrome sind Ausdruck eines außer Rand und Band geratenen Immunsystems. Die klinischen Symptome ähneln denen einer Sepsis. Auslöser für überschießende Immunreaktionen sind oft Tumorerkrankungen – in diesem Fall war es ein HIV-assoziiertes Non-Hodgkin-Lymphom. weiterlesen
Staphylococcus aureus, septische pulmonale Herde, Endokarditis
29.08.2020 | Multifokale Pulmonale Infiltrate – nicht immer lautet die Diagnose »Pneumonie«
Die Endokarditis des rechten Herzens wird immer wieder als Pneumonie verkannt. Wer Anamnese und Bildgebung ernst nimmt tappt nicht in diese Falle. weiterlesen
Klebsiella pneumoniae, Hypervirulente Klebsiella pneumoniae
01.08.2020 | Die dynamische Welt der Mikroorganismen. Warum sollten sich unsere Mitbewohner nicht ändern dürfen? Und was wir daraus lernen müssen!
Wie wir Menschen verändern sich auch Mikroorganismen ständig und versuchen sich neue Nischen zu erschließen. Für Klebsiella pneumoniae war die Leber bisher nicht interessant, das ändert sich gerade. weiterlesen
Kaposi Sarkom, Kaposi's Sarcoma, Tom Hanks, Philadelphia, HIV, Aids
20.07.2020 | Was hat Tom Hanks mit dem Kaposi-Sarkom zu tun?
Es war ein brauner Fleck auf der Stirn von Andrew Beckett (gespielt von Tom Hanks im Film Philadelphia), der seine HIV-Infektion für alle sichtbar werden ließ. Das griechische Wort für Fleck ist Stigma (στíγμα). Nichts beschreibt die traumatisierende Bedeutung des Kaposi-Sarkoms für einen Menschen mit HIV-Infektion eindrücklicher. weiterlesen
Sars-CoV-2, Coronavirus, Lunge, lung
14.06.2020 | Alles COVID-19 oder was?
Eine Erinnerung daran, dass es in Zeiten der COVID-19 Pandemie auch noch andere Lungenerkrankungen gibt, die mit milchglasartigen Infiltraten einhergehen. weiterlesen

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.