• Darmzentrum am SJK » Leistungsspektrum

Leistungsspektrum

Im Darmkrebszentrum arbeiten ärztliches und pflegerisches Personal, Psychologinnen und Psychologen, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, Seelsorgende und andere Fachkräfte eng zusammen. In wöchentlichen Fallbesprechungen, den sogenannten Tumorkonferenzen, entwickeln sie spezifische Behandlungspläne für jeden Patienten. Das garantiert die individuell beste Therapie auf hohem medizinischem Niveau.

Zusammenarbeit vieler Fachbereiche

Experten folgender Fachbereiche arbeiten im Darmkrebszentrum zusammen

  • Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Onkologie
  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Radiologie
  • Strahlentherapie
  • Pathologie
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Psychoonkologie
  • Sozialarbeit
  • Seelsorge
  • Ernährungsberatung
  • Stomatherapie
  • Krankengymnastik

Die medizinischen Schwerpunkte des Tempelhofer Darmzentrums sind

Vorsorge und Beratung

  • Abschätzung des genetischen Risikos (ggf. Empfehlung zur humangenetischen Beratung)
  • Rehabilitationsberatung
  • Vor- und Nachsorgeberatung
  • Diagnostik:
    • Darmspiegelung (Koloskopie)
    • Magenspiegelung, Kapselendoskopie
    • Gewebeprobe-Untersuchung (Biopsie)
    • Blutproben-Untersuchung
    • Ultraschall (Sonographie)
    • Computertomographie (CT)
    • Magnetresonanztomographie (MRT)

Therapie

  • Minimal invasive Dickdarm- und Enddarmkrebs-Operationen
  • Endoskopische Entfernung von Tumorvorstufen und frühen Tumoren
  • Medikamentöse Tumortherapie – Chemotherapie, Antikörpertherapie
  • Strahlentherapie
  • Multimodale Behandlungskonzepte
  • Therapie bei fortgeschrittenen Erkrankungen
  • Metastasenchirurgie und Ablation
  • Palliativmedizin

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.