Zentrale Endoskopie

Zentrale Endoskopie

In der Zentralen Endoskopie des St. Joseph Krankenhauses stehen für alle Patienten moderne Untersuchungs- und Behandlungsverfahren zur Verfügung.

  • Endoskopische Untersuchungen am oberen und unteren Verdauungstrakt, dem Gallensystem und der Bauchspeicheldrüse sowie am Bronchialsystem
  • Chromoendoskopie: Untersuchung von Schleimhautveränderungen mittels Färbetechnik
  • Endosonografie: Untersuchung krankhafter Veränderungen des Verdauungstrakts und benachbarter Organe mit Hilfe von Ultraschallendoskopen
  • Druckmessungen z.B. an der Speiseröhre
  • Endoskopische Therapien, u.a. Stillen von Blutungen und Entfernen von auf die Schleimhaut begrenzten Tumoren oder Polypen sowie von verschluckten Gegenständen, Entfernen von Gallengangsteinen
  • Überbrücken von Engstellen im Verdauungstrakt und den Gallenwegen (z.B. verursacht von Tumoren) durch Stenteinlage
  • Endoskopisches Legen von Sonden zur künstlichen Ernährung
  • Punktionen zur Gewinnung von Gewebe, Zellen oder Flüssigkeit für weitere Untersuchungen oder zur Therapie
  • Endoskopische Drainage von Zysten im Bereich der Bauchspeicheldrüse

Das Untersuchungs- und Behandlungsangebot der Zentralen Endoskopie können auch Patienten von außerhalb der Klinik in Anspruch nehmen, die nicht bei uns in stationärer Behandlung sind. 

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für beiderlei Geschlecht.