• Sozialdienst in der Klinik für Geriatrie

Sozialdienst in der Klinik für Geriatrie

Wie geht es weiter nach der Zeit im Krankenhaus? In enger Absprache mit dem Behandlungsteam schätzt der Sozialdienst Potenziale und Risiken mit Blick auf die anschließende Versorgung jedes einzelnen Patienten und jeder Patientin ein und berät sie zu geeigneten Betreuungs- und Behandlungsmöglichkeiten. Auch sozialrechtliche Leistungen, Vollmacht-Regelungen und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige sind Inhalte der Beratung. Auf Wunsch und bei Bedarf bezieht der Sozialdienst die Bezugspersonen der Patient:innen in die Arbeit ein.

Unter Berücksichtigung ihrer Wünsche organisiert der Sozialdienst daraufhin im Einzelfall geeignete und notwendige Maßnahmen für die weitere Versorgung der Patient:innen.

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.