»Tagesspiegel« und »Gesundheitsstadt Berlin« überreichen Urkunden / Veröffentlichung in »Kliniken Berlin 2016«

· Niedergelassene Ärzte empfehlen das St. Joseph Krankenhaus
Drei Urkunden für das SJK. V.l.n.r. Tobias Dreißigacker, Dr. Beatrix Schmidt, Prof. Dr. Abou-Dakn, Dr. Heiko Graffstädt, Ingo Bach

Das St. Joseph Krankenhaus ist die meistempfohlene Klinik zur Behandlung von Magen-Darm-Infekten und Knochenbrüchen bei Kindern sowie für die reguläre Geburtshilfe in Berlin. Über 3.000 niedergelassene Ärzte und Kinderärzte wurden für ein Kompendium von »Tagesspiegel« und »Gesundheitsstadt Berlin« befragt.

Der für Gesundheitsprojekte zuständige Tagesspiegel-Chefredakteur Ingo Bach überreichte den Chefärzten Dr. Beatrix Schmidt (Klinik für Kinder- und Jugendmedizin) und Prof. Dr. Abou-Dakn (Klinik für Geburtshilfe), dem Oberarzt Dr. Heike Graffstädt (Klinik für Kinderchirurgie und –urologie) sowie Geschäftsführer Tobias Dreißigacker entsprechende Urkunden. Die Empfehlungen der niedergelassenen Ärzte beziehen sich auf das Behandlungs-Know-How der drei genannten Kliniken in bestimmten Krankheitsfällen. Insgesamt wurden die niedergelassenen Ärzte zu Behandlungsempfehlungen für 40 verschiedene Krankheitsbilder befragt.

Das Ergebnis der gesamten Ärztebefragung ist in der aktuellen Ausgabe des Kompendiums Kliniken Berlin 2016 veröffentlicht. 

Pressekontakt

Corinna Riemer
Corinna Riemer
Leiterin Unternehmenskommunikation

Hinweis
Zur besseren Lesbarkeit wird lediglich die männliche Sprachform verwendet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten für alle Geschlechter.